BELANO Medical - The Micro­biotics Company
BELANO Medical
The Micro­biotics Company

Pressemitteilungen

Ohne Antibiotika gegen Streptococcus-Halsinfektion

Neuer mikro­bio­ti­scher Wirkstoff: Vorbeugung auch vor Super­in­fektion
Hennigsdorf b. Berlin, 29. Juli 2020 – Zum Einsatz bei bakte­riell bedingten Hals- und
Rachen­in­fek­tionen und zur Vorbeugung von Folgein­fek­tionen kommt zum 1. August die
erste antibak­te­riell wirkende mikro­bio­tische Lutsch­ta­blette „salvans® Halspas­tillen“ auf den
Markt. Das Medizin­produkt enthält den mikro­bio­ti­schen Wirkstoff salvans® und
Eibisch­wur­zel­ex­trakt.

Presse­mit­teilung lesen

BELANO medical beruft Glycotope Senior Director in Aufsichtsrat

Die Haupt­ver­sammlung der BELANO medical AG hat Dr. Isabelle Ahrens-Fath in den Aufsichtsrat berufen. Die promo­vierte Moleku­lar­bio­login leitet als Senior Director den Klini­schen Bereich beim biophar­ma­zeu­ti­schen Unter­nehmen Glycotope. Das Unter­nehmen mit Sitz in Berlin entwi­ckelt mAb-basierte (Monok­lonal Antibody) Thera­peutika in der Immuno-Onkologie und Onkologie, die sich schon in der klini­schen Phase befinden. Ahrens-Fath wird im Aufsichtsrat den Themen­be­reich Klinische Entwicklung mit ihrer Expertise ergänzen.

Presse­mit­teilung lesen

Wissenschaftsjahr Bioökonomie für Mikrobiom-Forschung nutzen

Die aktuelle Forschung am Mikrobiom und die Verwendung von Mikro­or­ga­nismen in verschie­denen Industrie-Prozessen sind ein wesent­licher Bestandteil der Bioöko­nomie. Das erklärte Prof. Dr. Christine Lang, Vorstand der BELANO medical AG, in einem Interview zum Wissen­schaftsjahr 2020, das sich der Bioöko­nomie widmet. Prof. Lang war von 2012 bis 2019 Vorsit­zende des Bioöko­no­mie­rates der Bundes­re­gierung. Sie betonte unter anderem die Bedeutung des Mikro­bioms für Umwelt und Gesundheit von Menschen und Tieren und mahnte ein Umdenken beim Konsum an.

Presse­mit­teilung lesen

Mikrobiom-Forschung liefert neue Medizinische Hautpflege

Prof. Dr. Christine Lang, Vorstand Forschung und Entwicklung der BELANO medical AG, hat in einem TV-Gespräch die Bedeutung der Mikrobiom-Forschung für alter­native Medizin und moderne Medizi­nische Hautpflege erläutert. Aus dieser Forschung sind bei BELANO medical mehrere Produkte gegen Hauter­kran­kungen wie Neuro­der­mitis oder Schup­pen­flechte hervor­ge­gangen. Mit der auf dem natür­lichen Zusam­men­spiel von Bakterien beruhenden Wirkweise soll unter anderem eine Reduzierung beim Gebrauch von Antibiotika erreicht werden. Mikrobiom-basierte Wirkstoffe gibt es auch gegen den Magenkeim Helico­bacter pylori und gegen Karies-Bakterien. In dem TV-Gespräch ging es auch um einen möglichen Wirkstoff gegen das Corona­virus.

Presse­mit­teilung lesen

Mikrobiom: Neue Produkte für Hautpflege und Kosmetik auf Beauty-Messe

Erkennt­nisse aus der jüngsten Mikrobiom-Forschung können den Behand­lungs­mög­lich­keiten bei Neuro­der­mitis (Atopische Derma­titis) und anderen Hauter­kran­kungen zugute­kommen. Prof. Dr. Christine Lang, Vorstand der BELANO medical AG und Profes­sorin für Mikro­bio­logie an der TU Berlin, sieht Fortschritte, die für Derma­to­logen und Heilprak­tiker inter­essant und für Betroffene eine große Hilfe sein können. Neue Produkte aus der Mikrobiom-Forschung präsen­tiert BELANO medical auf der Fachmesse “Beauty” vom 6. bis 8. März in Düsseldorf.

Presse­mit­teilung lesen

Neues Labor: BELANO medical baut Mikrobiom-Forschung aus

Die Erkennt­nisse zur Bedeutung des Mikro­bioms für gesunde Haut erweitern die Möglich­keiten für eine moderne medizi­nische Hautpflege. Um neue alter­native und Mikrobiom-basierte Wirkstoffe und Formu­lie­rungen zu entwi­ckeln, die die herkömm­liche Behandlung von Neuro­der­mitis und anderen Hauter­kran­kungen ergänzen und verbessern können, hat BELANO medical ein neues Labor in Betrieb genommen. “Es ermög­licht uns eine größere Unabhän­gigkeit von externen Labora­torien. Dadurch können wir zeitlich schneller und inhaltlich flexibler agieren”, erläutert Prof. Dr. Christine Lang, Vorstand für Forschung und Entwicklung.

Presse­mit­teilung lesen

Früherer BPI-Geschäftsführer Henning Fahrenkamp in Aufsichtsrat berufen

Der frühere Haupt­ge­schäfts­führer des Bundes­ver­bandes der Pharma­zeu­ti­schen Industrie (BPI), Henning Fahrenkamp, wird Mitglied im Aufsichtsrat der BELANO medical AG. Der 68-Jährige übernimmt die Nachfolge des verstor­benen Mikro­bio­logen Prof. Dr. Ulf Stahl. Fahrenkamp leitete von April 2002 bis Anfang 2019 die Geschicke des BPI. Der Aufsichtsrat hat außerdem die VAAM-Präsi­­dentin und frühere Vorsit­zende des Bioöko­no­mie­rates der Bundes­re­gierung, Prof. Dr. Christine Lang, in den Vorstand des Unter­nehmens berufen. Dort wird sie das Ressort Forschung und Entwicklung verant­worten.

Presse­mit­teilung lesen
Scroll to Top